Autors i Autores

Josep Vicenç Foix
1893-1987

Other laguages

Deutsch

J. V. Foix (Barcelona, 1894-1987). Der Dichter, der vom Noucentismus beeinflusst wurde und von der Avantgarde fasziniert war, definiert sich selbst als "einen Forscher der Poesie". Seine ersten Veröffentlichungen liegen in der vor dem spanischen Bürgerkrieg, aber seine Anerkennung als Dichter guter Literatur wird ihm erst im Laufe der Fünfziger Jahre zuteil. Er lässt ihn sein Werk sowohl kulturelle Elemente als auch die Troubadourdichtung und die mittelalterliche italienische Lyrik einfließen, ebenso den Surrealismus und den Futurismus. Er arbeitet für die wichtigsten katalanischen Zeitschriften und gilt as einer der Verbreiter der neuen Avantgarde, sowohl in der Literatur als auch in der Plastik. Er veröffentlicht auch poetische Prosawerke wie Gertrudis (1927) und KRTU (1932), die stark vom Surrealismus beeinflusst sind. Der spanische Bürgerkrieg und der Frankismus unterbrechen seine journalistische Tätigkeit. Bei seinem poetischen Werk ragen die Sonnettbände Sol, i de dol (1947), On he deixat les claus (1953) und Desa aquests llibres al calaix de baix (1964). 1973 erhält er den Ehrenpreis der katalanischen Literatur.

ER war eines der ersten fünf Mitglieder und ist Ehrenmitglied des katalanischen Schriftstellerverbandes.

Gedichte auf Deutsch]



Seite erstellt von David Ventura für den AELC.
Aktualisierung: Nausica Solà.
Übersetzung: Katharina Wieland.
Fotos: Allò que no diu La Vanguardia (Barcelona: Proa, 1970).

Amb el suport de:

Institució de les Lletres Catalanes